Schlagwort-Archive: parken

Platz für Autos – soweit das Auge reicht!

parkdeck
1 von 3 Karstadt Parkdecks in der Mittagssonne.

Wer regt sich eigentlich noch über fehlende oder zukünftig wegfallende Parkplätze an der Osterstraße auf? Hier gibt es individuellen Platz bis zum Abwinken, sogar mit Fahrstuhlanschluss auf Ground-Niveau. Autos auf die Dächer, Fußgänger und Radfahrer auf die autofreie Zone!

 

Advertisements

Ohne „autofrei“ munter in den Kollaps

Parkplätze, Parkplätze und nochmal Parkplätze. Die letzten Tage schon ein Dauerbrenner in einigen Eimsbütteler Straßen. Unweit der Osterstraße, im Spengelweg und der Grädenerstraße, zwischen Faber- und Rellinger Straße ist vor einigen Tagen das bisherige Schrägparken auf einer der Straßenseiten polizeilich verboten worden – von nun auf jetzt fallen etliche Parkplätze weg. Dafür können Müllautos und vor allem die Feuerwehr die Straßen problemlos wieder durchfahren. Die Aufregung unter vielen autofahrenden Anwohnern ist groß, es formieren sich „Parkplatzschützer“ und es wird teilweise wild diskutiert… (in Eimsbütteler Nachrichten und Facebook)

Immer wieder auch ein Thema ist das arrogante und teils nur noch asoziale Verhalten einiger Autofahrer und Autofahrerinnen, die meinen, Bushaltestellen als ihren Privatparkplatz nutzen zu dürfen. Gerade erst brachte die Mopo eine ganze Doppelseite zum Thema. Zwar waren die Mopo-Leute am Kolsterstern in Harvestehude unterwegs, was allerdings nicht heißen soll, dass es nicht an der Osterstraße – wie eigentlich überall in der Stadt – oftmals genauso wildwestmäßig vorgeht.

Auch interessant ist die Nachverdichtung im Bezirk Eimsbüttel. Vor allem im Nachbarstadtteil Lokstedt wurden in den letzten Jahren massiv Wohnungen gebaut. Um der „Wachsenden Stadt“ gerecht zu werden, wurde Wohnungsbau betrieben, was das Zeug hielt, mehr als das. Wo früher entspanntes Parken war, wird heute an vielen Fronten gekämpft

All das sorgt für Stress auf den Straßen. Gerade auch da, wo all diese Menschen dann oftmals zum Einkaufen hinfahren – der Osterstraße. Ein Grund mehr, diese Straße für entspanntes shoppen, als einen Ort für alle mit Platz für alle autofrei zu gestalten! 

>>> hier die Online – Petition unterzeichnen