„Osterstraße autofrei!“ mal ganz artig

osterrutsch-001
Ob auch Geschenke für Fußgänger und Radfahrer unterm Bäumchen liegen?

Eigentlich bin ich fast schon zu spät. Aber noch nicht ganz. An dieser Stelle möchte ich mich bei allen herzlich bedanken, die „Osterstraße autofrei!“ lesen, dem Blog folgen, Gedanken austauschen und gute Ideen beisteuern. Knapp 400 sind es, denen es nicht entgeht, wenn ich mal wieder etwas Neues auf diese Seiten stelle. Allein 257 Aufrufe hat nur der 29. November gebracht als ich den Beitrag „Das Auto – wirklich ein Existenzbedürfnis?“ auf dem Blog veröffentlichte – das ist Rekord und für mich auch ein schönes Gefühl zu wissen, dass andere daran teilhaben und die Arbeit nicht umsonst ist.

Nicht immer ist es leichte Kost, manchmal vertrete ich Ansichten, die im Grunde richtig sind und dennoch einen jeden von uns, ob er nun zu Fuß, mit dem Rad, den Öffis oder auch mal dem Auto unterwegs ist, vor Fragen stellt, die wahrscheinlich nicht immer einfach zu beantworten sind – mich eingeschlossen. Und immer wieder steht die Frage im Raum, zu wieviel wir in der jetzigen Zeit, hier in Eimsbüttel, in Hamburg, tatsächlich bereit sind, auch zumindest zunächst vermeintliche „Einschnitte“ hinzunehmen, um den Verkehr und somit auch Teile des öffentliches Raumes von Morgen möglichst gut zu gestalten. Ganz nebenbei tun wir nicht nur gutes für Klima und Luft, sondern vor allem auch für uns selbst.

Ganz in diesem Sinne wird es hier auch im nächsten Jahr weitergehen. Hoffentlich wieder spannend, kontrovers und auf jeden Fall anregend. Ich bin gespannt und freu mich drauf!

Allen Lesern von „Osterstraße autofrei!“ wünsche ich, dass ihr ein schönes Weihnachtsfest genießen konntet und natürlich einen guten Rutsch ins neue Jahr. Kommt gut rein!

Kai

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s